Das gotische Quartal (Barry Goti…

Den historischen Kern Bar…

Das Wetter auf Teneriffa im Apri…

Ihr Urlaub gerat zur Mitt…

Das königliche dominikanische Kl…

Das konigliche dominikani…

Die Höhle Los Werdes

Lanzarote - die Insel der…

Sevilla

Die Stadt Sevilla (Sevill…

Der Palast Linares – geheimnisvo…

Auf der Madrider Flache S…

Das Bergkloster Sankt- Migel del…

Das Kloster benediktinzew…

Die königliche Kapelle, Granada

Unter den wichtigsten spa…

Das Nachtleben Barcelonas

Jemand meint, dass man zu…

Das römische Theater, Malaga

Am Fu? des Hugels, im wes…

«
»

Das Ale-masnou

  • Павел ххх
  • Das kleine Seestadtchen das Ale-masnou befindet sich ganz unweit von Barcelona, an der Kuste Kosta Del Maresme. Teuere Jachten, die guten Strande ist es ein wenig Barcelona eben sichtbar. Das Ale-masnou (El Masnou) das Kleine Stadtchen das Ale-masnou (El Masnou) befindet sich ganz unweit von Barcelona, an der Kuste Kosta Del Maresme (Costa del Maresme). Zum ersten Mal, uber die Siedlungen an diesen Stellen, wird in romisch, sowie iberijskich die Dokumente erwahnt. Zu jenen fernen Zeiten, die Stadt solches Ale-masnou war nicht. Das ganze jetziges Territorium war zwischen den gro?en Stadten geteilt, und an der Stelle modern das Ale-masnou, war nur die Siedlung, die mit der Zeit gefestigt wurde und wurde ausgedehnt, was, den Piraten zuruckzuweisen. Dann fing es jener, schon an eben, das Dorf zu erinnern. Die Hauptbeschaftigungen auf jene Zeit war die Landwirtschaft, und den Fang des Fisches. Der Status der Stadt das Ale-masnou war von Ferdinandom II nur in 1505 gegeben. Das Ale-masnou (El Masnou) das Ale-masnou (El Masnou) das Ale-masnou (El Masnou) das Ale-masnou (El Masnou) das Ale-masnou (El Masnou) das Ale-masnou (El Masnou) das Ale-masnou gefragt (El Masnou) ist das Moderne Ale-masnou ist bei den Touristen, das perspektivische Kurzentrum, mit der entwickelten Infrastruktur. Von der Bevolkerung bildet 24 Eibe. Der Bewohner, und die Stadt nimmt die Flache ein wenig mehr 15 Q. km ein. Ins Ale-masnou verschlingen sich die altertumlichen Brauche und die Traditionen mit der Gegenwart merkwurdig harmonisch. Die Stadt hat den eigenartigen Stil und den Charakter. Und der phantastischen Schonheit zaubern die Landschaften auf dem Hintergrund der azurblauen Farbe der Wellen, der eigenartigen Untergange und der endlosen Sandstrande aus dem warmen und zarten Sand an.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    13 + 3 =