Das gotische Quartal (Barry Goti…

Den historischen Kern Bar…

Das Wetter auf Teneriffa im Apri…

Ihr Urlaub gerat zur Mitt…

Das königliche dominikanische Kl…

Das konigliche dominikani…

Die Höhle Los Werdes

Lanzarote - die Insel der…

Sevilla

Die Stadt Sevilla (Sevill…

Der Palast Linares – geheimnisvo…

Auf der Madrider Flache S…

Das Bergkloster Sankt- Migel del…

Das Kloster benediktinzew…

Die königliche Kapelle, Granada

Unter den wichtigsten spa…

Das Nachtleben Barcelonas

Jemand meint, dass man zu…

Das römische Theater, Malaga

Am Fu? des Hugels, im wes…

«
»

Das Museum der Provinz

  • Павел ххх
  • Das Hauptmuseum der Provinz Chaen (Museo Provincial de Jaen) befindet sich unweit von der Kathedrale, auf der Allee la Estason. In 1969 war es entschieden, die Sammlungen des Archaologischen Museums und des Museums der feinen Kunste zu vereinigen. Das neue Museum haben im gro?en Gebaude geoffnet, das von Architekten Antonio Floressom aufgebaut ist. Im Museum arbeiten zwei grosse Expositionen standig: archaologisch und kunstlerisch. Unter den fossilen Funden sind die Exponate […] das Museum der Provinz Chaen (Museo Provincial de Jaen) vorgestellt, das Foto Turismo de Jaen das Hauptmuseum der Provinz Chaen (Museo Provincial de Jaen) befindet sich unweit von der Kathedrale, auf der Allee la Estason. In 1969 war es entschieden, die Sammlungen des Archaologischen Museums und des Museums der feinen Kunste zu vereinigen. Das neue Museum haben im gro?en Gebaude geoffnet, das von Architekten Antonio Floressom aufgebaut ist. Im Museum arbeiten zwei grosse Expositionen standig: archaologisch und kunstlerisch. Unter den fossilen Funden sind die Exponate einiger Epochen – von iberijskoj bis zu mohammedanisch vorgestellt. Hier kann man den Beerdigungsschmuck aus den altertumlichen Nekropolen, die Keramik, die Exponate aus den Gebieten ostlichen Mittelmeeres, die altromische Skulptur, die Sammlung der romischen Mosaiken, die Muster der altertumlichen Alltagsgegenstande, der kultischen Attribute sehen. Das Museum der Provinz Chaen (Museo Provincial de Jaen) das hellste Exponat unter den Funden iberijskoj die Epochen – das Skulpturfragment, gefunden auf den Ausgrabungen in der Stadt Porkuna (Porcuna). Es ist der Teil der Figur des Reiters (das IV. Jh. v.u.Z.) . Das einzigartige Fragment demonstriert den Einfluss der Griechischskulpturkunst auf iberijskuju die Statue. Das Museum der Provinz Chaen (Museo Provincial de Jaen) In der Sammlung der Exponate aus den Nekropolen ist der Sarkophag rannechristianskoj die Epochen Spaniens vorgestellt. Stein- ussypalnizy sind mit der gro?en Kunst aufgemacht, sind von den feinen Kolonnen und detalisiert reljefnymi von den Darstellungen der biblischen Szenen dekoriert. In der Sammlung ist der ausgezeichnet erhalten bleibende Sarkophag aus Martossa am meisten interessant. Das Museum der Provinz Chaen (Museo Provincial de Jaen), das Foto Juanmi stellt die Exposition des altromischen architektonischen Erbes eine Menge der Statuen und der Fragmente der Skulpturen, die antiken Kolonnen und die Kapitelle vor. Die Sammlung der architektonischen Exponate des Museums Chaena wird gro?t in Spanien angenommen. Nach den Ausstellungen der archaologischen Exposition kann man die Evolution der Entwicklung der Zivilisationen der Iberijski Halbinsel und den Einfluss der Volker, die auf diesen Territorien wohnten, auf die Kultur Chaena beobachten. Die letzten Sale sind der arabischen Periode der Geschichte Chaena gewidmet. Von der mauretanischen Epoche blieb eine Menge der hellen Artefakte. Das Museum der Provinz Chaen (Museo Provincial de Jaen), das Foto Juanmi die Kunstlerische Sammlung befindet sich auf dem zweiten Stockwerk. In zwei ersten Salen ist die altertumliche Malerei (XIII – die XVIII. Jh.), in ubrig sieben – das Leinen der Maler XIX vorgestellt – die XX. Jh. Hier kann man die Werke verschiedener Richtungen der Malerei sehen. Die abgesonderte Ausstellung ist den Arbeiten der Meister aus Chaena gewidmet: Manuelja Kajsera, kubista Manuelja Ortissa. Ist im Museum und der Arbeit der Maler aus anderen Gebieten Spaniens: die Gravuren Picasso, das Leinen Antonio Lopessa Garcias, des Bildes Federiko halt Madrazo. In den Raumen des Museums Chaena werden die vorubergehenden Gemaldeausstellungen durchgefuhrt. Das Museum der Provinz Chaen (Museo Provincial de Jaen) das Museum der Provinz Chaen (Museo de Jaen) Paseo de la Estacion, 27 23008 Jaen, Espana museosdeandalucia.es?

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    neunzehn − 11 =