Das gotische Quartal (Barry Goti…

Den historischen Kern Bar…

Das Wetter auf Teneriffa im Apri…

Ihr Urlaub gerat zur Mitt…

Das königliche dominikanische Kl…

Das konigliche dominikani…

Die Höhle Los Werdes

Lanzarote - die Insel der…

Sevilla

Die Stadt Sevilla (Sevill…

Der Palast Linares – geheimnisvo…

Auf der Madrider Flache S…

Das Bergkloster Sankt- Migel del…

Das Kloster benediktinzew…

Die königliche Kapelle, Granada

Unter den wichtigsten spa…

Das Nachtleben Barcelonas

Jemand meint, dass man zu…

Das römische Theater, Malaga

Am Fu? des Hugels, im wes…

«
»

Das Nachtleben Barcelonas

  • Павел ххх
  • Jemand meint, dass man zu Barcelona vor allem fur ihr Nachtleben fahren muss. Naturlich, man braucht, und uber das Meer, die Sonne, das Einkaufen und die Werke gro?en Gaudis dabei nicht zu vergessen. Aber das Nachtleben Barcelonas verdient der abgesonderten Erzahlung. Nicht, nur weil hier die unerschopfliche Zahl der belustigenden Einrichtungen, sondern auch, weil an diesem Nachtleben […] Jemand teilnimmt meint, dass man zu Barcelona vor allem fur ihr Nachtleben fahren muss. Naturlich, man braucht, und uber das Meer, die Sonne, das Einkaufen und die Werke gro?en Gaudis dabei nicht zu vergessen. Aber das Nachtleben Barcelonas verdient der abgesonderten Erzahlung. Nicht, nur weil hier die unerschopfliche Zahl der belustigenden Einrichtungen, sondern auch, weil in diesem Nachtleben die gro?e Menge der Auslander – und der Studenten und der Touristen an Barcelona immer viel teilnimmt. In Barcelona werden Sie den Klub, der Ihnen nach der Seele finden. Was Sie bevorzugten, – der Jazz oder der Techno – der entsprechende Klub zuzuhoren wird sich unbedingt befinden. Das nachtliche Abenteuer zu beginnen es ist vom Gotischen Quartal und Las Ramblas am besten. Das Stadtzentrum ist von den Touristen jederzeit der Tage voll, und der mittelalterliche Bau schafft die nicht ubergebene, merkwurdig romantische Atmosphare. Der Klubs, der Bars und das Cafe im Gotischen Quartal eine Menge. Die Neonfeuer ihrer Schilder verfuhren die von der Romantik geschwachten Touristen im Netz des spanischen nachtlichen Services. Gerade hier geschwacht zu werden kostet nicht. Nicht zeigt sich jeder Klub, schon au?en, so ist innen schon. Vollkommen tatsachlich enttauscht zu werden, sonst und ohne Geldbeutel zu bleiben. Niemals hangen Sie die Tasche an den Rucken des Stuhles geben Sie die Brieftasche auf dem Tisch nicht ab. Die Taschendiebe in der Mitte von Barcelona ist nicht wenig es und die Hauptstelle ihrer „Arbeit“ – gerade die Nachtklubs auch. Es gibt noch einen Moment, von dem man zu erzahlen braucht – wenn Ihnen Ende Ihr Aufenthalt die Rechnung bringen, unbedingt prufen Sie es. Vollkommen kann sich erweisen, dass in ihn zwei-drei Getranke aufgenommen sind, die Sie nicht bestellten.

    Das Nachtleben Barcelonas

    Im ubrigen, nicht ist aller so schlecht, es ist sowohl die vollkommen ernsten als auch respektablen Einrichtungen. Rita Blue, zum Beispiel, oder Klub «Waldfee» (el Bosc de les Fades), gelegen neben Las Ramblas, unweit vom Museum der Wachsfiguren. Die Preise namlich solide – also doch das Stadtzentrum. Die Klubs in Barcelona kommen ganzjahrig und sommer- vor. In sommer- ist es obligatorisch, die offene Terrasse, oft mit Aussicht auf das Meer, und manchmal und mit der Tanzflache unter dem Sternhimmel essen. Nach dem hei?en anstrengenden Tag kann was besser sein, als die Kuhle der spanischen Nacht, den Geruch des Meeres, die hellen Sudsterne und die Musik? Meistens, die Bars Barcelonas arbeiten bis 2-3 Uhr nachts, aber werden auch solche geraten, wo man sich bis funf Uhr morgens amusieren kann. Die Nachtklubs Barcelonas haben die gute Tradition – nach einer bestimmten Stunde den Eingang in ihnen frei fur alle Interessierten. Nutzen Sie diese Tradition und Sie aus nicht nur werden das Geld auf den Eingang in den Klub einsparen, sondern auch bekommen Sie Maximum des Vergnugens – doch bildet gerade die Vielfaltigkeit des Publikums die ungezwungene Atmosphare, die, in der Eliteeinrichtung mit der halbleeren Tanzflache nicht zu finden. Es gibt in Barcelona die Nachtklubs im irischen und englischen Stil. Fur die Liebhaber des guten Bieres – die ideale Stelle. Um so mehr, dass das ganze Personal englisch unbedingt spricht, so dass sich Sie irgendwie klaren konnen. In den Weinbars kann man kollekzionnyje die spanischen Weine probieren. Die Preise in sie gewohnlich nicht klein, aber in den Preis geht sowohl der Imbiss – das Wei?brot als auch der Kase, und wpridatschu das Mineralwasser ein. In Barcelona ist man moglich einfach lustig und ist angenehm, den Abend durchzufuhren, und man kann die Zeicheneinrichtungen besuchen, die dem gegenwartigen Liebhaber des Nachtlebens zu entgehen es ist einfach unmoglich. Eine solcher Einrichtungen ist der Klub Nextownladys. Eigentlich ist er auf die Madchen der nicht traditionellen Orientierung berechnet, aber die Manner lassen auch. Dieser Klub hat sich wie die Stelle der Treffen fur lesbi von vornherein gebildet und seit dieser Zeit hat sich die Tradition gebildet: beim Eingang in den Klub kann man das Band wahlen, nach deren Farbe man Ihre Absichten erraten kann. Im Klub jede Nacht geht irgendwelches thematische Programm. Nehmen Sie in der allgemeinen Heiterkeit teil – oder einfach beobachten Sie von der Seite her: freundlich, wie auch alle Bewohner Barcelonas, die Stammgaste des Klubs werden nicht widersprechen.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    dreizehn + 2 =