Das gotische Quartal (Barry Goti…

Den historischen Kern Bar…

Das Wetter auf Teneriffa im Apri…

Ihr Urlaub gerat zur Mitt…

Das königliche dominikanische Kl…

Das konigliche dominikani…

Die Höhle Los Werdes

Lanzarote - die Insel der…

Sevilla

Die Stadt Sevilla (Sevill…

Der Palast Linares – geheimnisvo…

Auf der Madrider Flache S…

Das Bergkloster Sankt- Migel del…

Das Kloster benediktinzew…

Die königliche Kapelle, Granada

Unter den wichtigsten spa…

Das Nachtleben Barcelonas

Jemand meint, dass man zu…

Das römische Theater, Malaga

Am Fu? des Hugels, im wes…

«
»

Der botanische Garten Barcelonas

  • Павел ххх
  • Der botanische Garten Barcelonas – das naturliche Amphitheater auf dem Hugel Monschuik. Das Territorium Jardi Botanic (das Foto: Laura Sayalero Platero) ist der Botanische Garten Barcelonas (Jardi Botanic de Barcelona) auf dem Kummer Monschuik, auf dem Abhang mude, den fruher der stadtische Mullhaufen einnahm. Er befindet sich bei jachtennogo der Anlegestelle, zwischen der historischen Festung Monschuik (mit dem Museum MNAC) und dem Olympiastadion. Das Territorium des Gartens ist von den Stufen, in der Art vom riesigen grunen Amphitheater gelegen. Der naturliche Komplex nimmt 14 Hektare ein. Darin ist es acht Zonen, der vom Labyrinth abgegrenzten Bahnen auf 87 lokale Grundstucke mit der charakteristischen Vegetation gewahlt. Der botanische Garten Barcelonas (das Foto: Bijan Yazdanian) den Eingang (das Foto: elevale) den Botanischen Garten auf dem Kummer Monschuik (das Foto: Carquinyol) den Garten schuf die Gruppe der Landschaftsarchitekten und der Gartenbauern verschiedener Spezialisierung; die Arbeiten haben in 1991 angefangen. Der Berg Monschuik wurde ein topographisches Modell mit den naturlichen Landschaften fur die Flora verschiedener weltweiter Regionen. Im unteren Teil der Exposition haben der See verfugt, haben etwas kunstlicher Bache, der Wasserfalle veranstaltet. Auf Kosten vom Uberfluss des Wassers gelang es, das Gebiet mit der niedrigeren Temperatur zu schaffen und, die Pflanzen zu zuchten, die das mehr kuhle Klima fordern. Barcelonaer Jardi Botanic hat sich im Fruhling 1999 geoffnet. Die thematischen Hauptzonen des Botanischen Gartens In "der australischen" Zone des Gartens kann man die Zypressen, die Akazien und die Wacholder sehen. In "kalifornisch dem Wald» wachsen die Kiefern, die Eichen und den Erdbeerbaum, bluht tschaparal. Am meisten klein, sondern auch die malerischste Zone gehort den Pflanzen Sudafrikas: hier wiegen die immergrunen Pflanzen, sukkulenty vor. In der chilenischen Zone sind die Landschaften vielfaltig: stachelig listopadnyj wohnt der Wald espinal mit der hellen Flora der Bergketten und den riesigen Kakteen echinopsis an. Die Pflanzen des mediterranen Schwimmbads sind auf vier Unterbezirke geteilt: Westliches Mittelmeer (einschlie?lich die Pyrenaenhalbinsel und die Balearen), Ostliches Mittelmeer, Nordafrika, die Kanaren. Im abgesonderten Pavillon des Gartens ist die Sammlung einzigartig bonsaj aus 210 Exemplaren ausgestellt. Die Arbeitsstunden und der Wert der Karten: seit Oktober bis Marz PN – die Streitkrafte 10:00 – 17:00 seit April bis September PN – die Streitkrafte 10:00 – 19:00 am 1. Januar, am 1. Mai, am 24. Juni und am 25. Dezember geschlossen der Preis der Eintrittskarte 3,5. Der freie Eintritt: der erste Sonntag des Monats, jeden Sonntag ab 15:00, am 12. Februar, am 18. Mai und am 24. September.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    3 × 1 =