Das gotische Quartal (Barry Goti…

Den historischen Kern Bar…

Das Wetter auf Teneriffa im Apri…

Ihr Urlaub gerat zur Mitt…

Das königliche dominikanische Kl…

Das konigliche dominikani…

Die Höhle Los Werdes

Lanzarote - die Insel der…

Sevilla

Die Stadt Sevilla (Sevill…

Der Palast Linares – geheimnisvo…

Auf der Madrider Flache S…

Das Bergkloster Sankt- Migel del…

Das Kloster benediktinzew…

Die königliche Kapelle, Granada

Unter den wichtigsten spa…

Das Nachtleben Barcelonas

Jemand meint, dass man zu…

Das römische Theater, Malaga

Am Fu? des Hugels, im wes…

«
»

Der königliche Palast und der Park Pedralbes

  • Павел ххх
  • Der konigliche Palast Pedralbes (isp. Palacio Real de Pedralbes, rollte. Palau Reial de Pedralbes) diente zur Residenz der koniglichen Familie Spaniens in Barcelona hat keine Zeit. Die Geschichte des Palastes hat in 1918 angefangen, wenn lokaler Industrielle Eussebi Guel die Villa dem Konig zum Beweis der Dankbarkeit fur die Aneignung ihm des Titels der Grafen geschenkt hat. Der konigliche Palast Pedralbes (isp. Palacio Real de Pedralbes) war die Villa in den Palast umgeordnet, der aus dem zentralen Gebaude in vier Stockwerke mit der Kapelle innen und den dreigeschossigen Seitenanbauten besteht, die zusammen mit ihm den Halbkreis bilden. Au?en ist die Fassade im katalanischen Stil mit den Kolonnen toskanskogo die Anweisungen, bildend zwei Haustreppen mit den rundlichen Bogen erfullt. Die Innenansicht des Gebaudes kombiniert eine Menge der Stile, wie in der Erledigung, als auch in der Auslese der Mobel, vom Stil Ludovics XIV und bis zu den Moderneren beginnend. Des abgesonderten Wortes verdient den Garten des Palastes, dessen Alleen in der strengen Geometrie erfullt sind. Sie schmucken die Banke aus dem Bambus und die Springbrunnen. Es sind verschiedene Arten der Palmen und der Zypressen, die Zedern, die Linde, die duftigen Eukalypten, der Magnolie hier vorgestellt, die Akazien und haben viele bluhende Pflanzen. Im fernen Winkel des Gartens befindet sich der Springbrunnen der Arbeit Antonio Gaudis, den unter der dicken Vegetation in 1980 zufallig aufgedeckt haben. Der Eingang in den Park Pedralbes benutzte die Konigliche Familie den Palast kurz – mit 1919 bis 1931. Ab 1931 befindet sich dworen im Kommunaleigentum Barcelonas, und hier befinden sich zwei Museen – der Keramik und der dekorativen Kunst. Die Innenansicht dworeza Pedralbes der Konigliche Palast Pedralbes (isp. Palacio Real de Pedralbes)

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    19 − 4 =