Das gotische Quartal (Barry Goti…

Den historischen Kern Bar…

Das Wetter auf Teneriffa im Apri…

Ihr Urlaub gerat zur Mitt…

Das königliche dominikanische Kl…

Das konigliche dominikani…

Die Höhle Los Werdes

Lanzarote - die Insel der…

Sevilla

Die Stadt Sevilla (Sevill…

Der Palast Linares – geheimnisvo…

Auf der Madrider Flache S…

Das Bergkloster Sankt- Migel del…

Das Kloster benediktinzew…

Die königliche Kapelle, Granada

Unter den wichtigsten spa…

Das Nachtleben Barcelonas

Jemand meint, dass man zu…

Das römische Theater, Malaga

Am Fu? des Hugels, im wes…

«
»

Der Markt Columbus

  • Павел ххх
  • Den Markt Columbus heute schon darf man nicht als der traditionelle Markt in unserem gewohnheitsma?igen Verstandnis nennen. Es ist der vollwertige handels-unterhaltende Komplex mit den Restaurants, den tapas-Bars und den Boutiquen, die die kunstlerischen Erzeugnisse anbieten, die Souvenir, die Blumen. Nach festlich und den Ehrentagen Merkado wird halt Kolon Platz fur die Konzerte und die Vorstellungen. Der Markt Columbus (Mercado de Colon) (das Foto: Antonio Hernandez) den Markt Columbus (Mercado de Colon) Valencias heute schon darf man nicht als der traditionelle Markt in unserem gewohnheitsma?igen Verstandnis nennen. Es ist der vollwertige handels-unterhaltende Komplex mit den Restaurants, den tapas-Bars und den Boutiquen, die die kunstlerischen Erzeugnisse anbieten, die Souvenir, die Blumen. Nach festlich und den Ehrentagen Merkado wird halt Kolon Platz fur die Konzerte und die Vorstellungen. Der Markt Columbus (Mercado de Colon) (das Foto: CIBM Valencia) Solchem wurde er nach der Rekonstruktion 2003. Und im vorigen Jahrhundert war Mercado de Colon ein traditioneller spanischer Markt, aber dabei war ein Meisterwerk der Architektur der staatlichen Bedeutung. Es entwarf sein Architekt Fransisk Mor Berenger – der Vertreter der Schule des Modernismus. Auf dem gegenwartigen Markt einige Zeit zu sein, vom wahrhaften Kolorit und dem Geist Valencias durchgedrungen zu werden es ist moglich, den Zentralen Markt (Mercado Central de Valencia besucht). Die Geschichte der Bildung Rynoka Columbus Rynok Columbus (Mercado de Colon) Im neuen Stadtbezirk Eschampl des Marktes war es nicht. Die Bewohner behandelten in die Stadtverwaltung mit den Bitten standig, fur sie die zuganglichen Verkaufsflachen aufzubauen. In 1914 haben die Arbeiten angefangen. Vom Bau des Gebaudes nach dem Projekt Berengera leitete Architekt Demetrio Ribes. Der riesige Komplex hat ein ganzes Quartal eingenommen. Der Bau stutzte sich auf dem feinen metallischen Skelett und hatte die offenen Seitenvorsprunge. Von den gusseisernen Kolonnen und den Lufthalbbogen erinnerte es traditionell altertumlich walensijskije die Markte. Die Eroffnung Mercado de Colon wurde ein bedeutsames Ereignis fur walensijzew in 1916. Es ist Viel Jahre der Markt war erfolgreich und besucht, aber zu Ende des vorigen Jahrhunderts ist das Gebaude zerfallen, wurde gefahrlich und brauchte die Modernisierung. Das Projekt der Wiederherstellung war in 1997 entwickelt. Der Markt Columbus heute der Markt Columbus (Mercado de Colon) (das Foto: VDW gefestigt) Im Laufe der komplexen Rekonstruktion haben die Fachkrafte der Gesellschaft AUMSA, die die Arbeiten durchfuhrte, haben die Stutzkonstruktionen, die Fassaden gereinigt, haben nach den alten Fotografien den historischen Dekor wieder hergestellt. Die Flachen des Marktes waren ausgedehnt: es sind die neuen unterirdischen Stockwerke fur den Handel und den Parkplatz der Wagen erschienen. Das Haupthochstockwerk wurde fur die kulturellen-unterhaltenden Einrichtungen vorbestimmt. Entlang den Rolltreppen, die die Stockwerke verbinden, waren die dekorativen Gestruppe des Bambusses und die durchsichtige Wand-Springbrunnen bestimmt. An die Ausstattung der Fassaden waren die Anderungen im Stil der Jugendstil, die charakteristische "Handschrift" erinnernder Gaudi vorgenommen. Seitens der Stra?e Conde Salvatierra sind die wirkungsvollen Blumenstande im altertumlichen Geist erschienen. Der Markt Columbus (Mercado de Colon) (das Foto: Carmen) nimmt Heutiger Merkado halt Kolon die Flache 3,5 Tausend m ein?. Er besteht aus drei Korper – "nefow" – der Hauptsache und zwei seiten-. Das Glaszentrum des Dachs der Passage gewahrleistet dem Gebaude die naturliche Beleuchtung. Die Fassaden sind vom roten Ziegel und dem Stein ausgestellt, sind von den Mosaikwandbildern mit pastoralnymi von den Sujets und reljefnymi von den Darstellungen der traditionellen Marktwaren fertiggestellt: der Tiere, des Fisches, der Fruchte, des Gemuses. Der Markt ist der schonen stadtischen Flache ahnlich. Das Gebaude ist mit dem Dach abgedeckt, aber es ist vom Licht durchbohrt und es wird mit dem au?erlichen Raum berichtet, nach innen die Laute der Stra?e einlassend. Es ist die riesige Galerie, wo Tausende Besucher Einkaufe machen, gehen spazieren, mit den schonen Innenansichten liebaugelnd, erholen sich, besuchen die Restaurants und die Bars. Ab 2007 hat walensijski der Markt Columbus den Status des Objektes des Kulturerbes BIC Spaniens.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    19 − sechs =