Das gotische Quartal (Barry Goti…

Den historischen Kern Bar…

Das Wetter auf Teneriffa im Apri…

Ihr Urlaub gerat zur Mitt…

Das königliche dominikanische Kl…

Das konigliche dominikani…

Die Höhle Los Werdes

Lanzarote - die Insel der…

Sevilla

Die Stadt Sevilla (Sevill…

Der Palast Linares – geheimnisvo…

Auf der Madrider Flache S…

Das Bergkloster Sankt- Migel del…

Das Kloster benediktinzew…

Die königliche Kapelle, Granada

Unter den wichtigsten spa…

Das Nachtleben Barcelonas

Jemand meint, dass man zu…

Das römische Theater, Malaga

Am Fu? des Hugels, im wes…

«
»

Der Palast Alchaferija

  • Павел ххх
  • Er kostet auf der Kuste Ebro, in anderthalb Kilometern von Basiliki Pilar. Dieses grandiose Gebaude war in Saragossa (Zaragoza) im Laufe 1065-81, nach dem Befehl Emirs Al Muktadira aufgebaut. Den Palast errichteten hinter den stadtischen Wanden, fern von der Eile – jedoch heute befindet er sich schon im Teufel der Stadt. Der Palast Alchaferija (Palacio de la Aljaferia) Dieses einzig, ankommend bis zu unserer Zeit ohne besonderen Zerstorungen das islamische Gebaude. Des grossen Baus jener Periode ist es nicht mehr erhalten geblieben. Die monumentale Festung Alchaferija nennen als die Perle des islamischen Erbes in Spanien. Der Palast ist im Stil mudechar mit den Elementen mauretanisch, gotisch und renessansnoj der Architektur aufgebaut. Der Palast Alchaferija (Palacio de la Aljaferia) in 1118 war Saragossa von Konig Alfonso I ergriffen, der die Moslems aus der Stadt sofort vertrieben hat. Im Folgenden wurde Saragossa eine Hauptstadt Aragons und Nawarry, und der Palast Alchaferija war eine Residenz der christlichen Konige die langen Jahre. In 1491 haben laut Befehl Pedros IV in Alchaferii tronnyj den Saal mit der prachtigen Decke des geschnitzten Baumes im mauretanischen Stil, den gotischen Fenstern und den Turoffnungen geschaffen. Der Turm des Troubadours (Torre del Trovador) ab 1485 in diesem Palast gingen die Gerichtsverfahren der Inquisition uber den Ketzern. Die Delinquenten waren im Turm des Troubadours (Torre del Trovador) – den alteste Bau der Festung (enthalten es verhalt sich zum IX. Jahrhundert). Der Turm des Troubadours – aus allen Turmen einzige Alchaferii hat die rechteckige Form. Ihre Hohe – funf Stockwerke, und in sie geraten es kann durch die kleine Tur und die Treppe. Unter der Regierung Phillips II in diesem Turm war Antonio Peres geschlossen. polichromnoj haben die Paneele der Mauren Nach den Reformen 1593 Alchaferiju den Teil in die Militarfestung teilweise umgeordnet, jedoch wurde auf ihrer Gestalt es unbedeutend widergespiegelt. Von dieser Rekonstruktion heute sind nur die Verteidigungsgraben und renessansnyj der Garten erhalten geblieben. Der Palast Alchaferija (Palacio de la Aljaferia) Am Anfang des XVIII. Jahrhundertes, wahrend des ispano-franzosischen Krieges, war Alchaferija ernst beschadigt – das Hauptgebaude wurde teilweise zerstort. Die volle Wiederherstellung der Festung wurde nur Ende das XX. Jahrhundert moglich. Der kleine Hof Heiliger Isabelly (Patio de Santa Isabe) Alchaferija hat die rechteckige Form mit den rundlichen Turmen im Grundri?. Innerhalb der Burgmauern gibt es den inneren kleinen Hof Heiliger Isabelly (Patio de Santa Isabe). Er ist von den feinen Portiken mit dem gotischen Ornament umgeben. Die Galerien gehen in inner pokoi, geschmuckt Marmordekor uber. Im Sudteil des Hofes ist das Schwimmbad erhalten geblieben. Der goldene Saal (Salon Dorado) befinden sich die wichtigsten Raume von der Nordseite des Innenhofs. Es ist der Goldene Saal (Salon Dorado) hier gelegen. Im XI. Jahrhundert war dieser Saal in den roten und blauen Tonen aufgemacht, nach den Randern wurde die goldene Ausstattung verwendet, die in der Kombination mit den wei?en Kolonnen dem Saal die feierliche Art gab. Von der ostlichen Seite des Saals befindet sich das Betzimmer, das der Stuck mit den Pflanzenmotiven geschmuckt ist. Gehen in sie durch den riesigen Bogen ein. Jetzt werden in Alchaferii Kortessy (das Parlament) und die Residenz der gesetzgebenden Versammlung Aragons unterbracht. Die Sitzung des Parlaments im Palast Alchaferija

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    16 + 11 =