Das gotische Quartal (Barry Goti…

Den historischen Kern Bar…

Das Wetter auf Teneriffa im Apri…

Ihr Urlaub gerat zur Mitt…

Das königliche dominikanische Kl…

Das konigliche dominikani…

Die Höhle Los Werdes

Lanzarote - die Insel der…

Sevilla

Die Stadt Sevilla (Sevill…

Der Palast Linares – geheimnisvo…

Auf der Madrider Flache S…

Das Bergkloster Sankt- Migel del…

Das Kloster benediktinzew…

Die königliche Kapelle, Granada

Unter den wichtigsten spa…

Das Nachtleben Barcelonas

Jemand meint, dass man zu…

Das römische Theater, Malaga

Am Fu? des Hugels, im wes…

«
»

Der Palast der Regierung in Valencia

  • Павел ххх
  • Im "Herzen" Valencias, auf dem Hauptplatz Heiliger Jungfrau Marija, sind etwas Hauptsehenswurdigkeiten der Stadt konzentriert, eine von denen ist der Palast der Regierung. Au?en die Gebaude stehend, befinden Sie sich in der larmenden und volkreichen Stelle der Stadt, innerhalb des Palastes jedoch geraten, konnen Sie sich nicht vorstellen, wie es dort leise ist und ist ruhig. Der Palast der Regierung (Palacio de la Generalidad Valenciana) (das Foto: Bafula) Valencia – die bekannteste Stadt Spaniens, die 3 nach der Bevolkerung nach Madrid und Barcelona ist. Im "Herzen" Valencias, auf dem Hauptplatz Heiliger Jungfrau Marija, sind etwas Hauptsehenswurdigkeiten der Stadt konzentriert, eine von denen ist der Palast der Regierung oder wie es noch den Palast der Generalitat (Palacio de la Generalidad Valenciana nennen). Au?en die Gebaude stehend, befinden Sie sich in der larmenden und volkreichen Stelle der Stadt, innerhalb des Palastes jedoch geraten, konnen Sie sich nicht vorstellen, wie es dort leise ist und ist ruhig. Der Palast der Regierung (Palacio de la Generalidad Valenciana) (das Foto: thyngum aus) sieht der au?erlich vorliegende Bau sehr geheimnisvoll, nicht tritt dem Gesamtbild der Stadt besonders bei, ist es damit verbunden, dass ihr Bau noch darin 1421 angefangen hat, Architekt war Pere Konte., Obwohl mit der Zeit ein Teil des Baus zerstort war, ist der Palast dennoch der ursprunglichen Art, dank dem maximal ahnlich, was in der Mitte des XX. Jahrhunderts die Reihe der Gelehrten und der Architekten seine Rekonstruktion durchgefuhrt haben. Die letzte Modernisierung des Gebaudes war in 1982, wonach der Palast fur die Durchfuhrung der Regierungssitzung der Provinz Valencias verwendet wird. Von vornherein wurde der gegebene Bau fur die Sonderausschusse gebaut, die die Steuerzahlung die Stadtbewohner kontrollieren, etwas spater war als dieser Bau ein Organ der reprasentativen Macht. Den Palast der Regierung Gegangen (geraten Sie Palacio de la Generalidad Valenciana) durch den zentralen Eingang, in klein, aber den sehr gemutlichen kleinen Hof, geltend von ein ihre schonst in Valencia. Innerhalb des Palastes der Regierung sind alle Raume sehr vielfaltig und reich geschmuckt. Der besonderen Aufmerksamkeit verdienen die prachtigen Sale, die die Meisterwerke der spanischen Kunst sind: der Palast der Regierung (Palacio de la Generalidad Valenciana) (das Foto: Demetrio Carlos Garcia Esteban) «den Goldenen Saal» (sala dorada), sich unterscheidend ist es von der bemalten Decke mit dem vergoldeten Stuck eigenartig. Der Palast der Regierung (Palacio de la Generalidad Valenciana) (das Foto: Francisco Camps) "den Saal Kortessow" oder Ist die Kammer (Salon de Cortes oder Sala Nova) mit seinen Bildern und den Fresken, die drei Amtern Kortessow Valencias gewidmet sind Neu. Der Palast der Regierung (Palacio de la Generalidad Valenciana) «den Koniglichen Saal» (Sala de los Reyes), dessen Wande durch die Portrats der herrschenden Personen geschmuckt sind. Auch befindet sich hier das Bild «Kreuzigung Christus». Palacio de la Generalidad Valenciana ist eine merkwurdige Kombination des gotischen Stils und der Renaissance, heranziehend die Touristen aus allen Winkeln der Welt. Sich in Valencia befindend, braucht man, den Palast der Generalitat zu besuchen, dessen Raume vom Reichtum und der Vielfaltigkeit der Innenansichten unterwerfen.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    1 × drei =