Das gotische Quartal (Barry Goti…

Den historischen Kern Bar…

Das Wetter auf Teneriffa im Apri…

Ihr Urlaub gerat zur Mitt…

Das königliche dominikanische Kl…

Das konigliche dominikani…

Die Höhle Los Werdes

Lanzarote - die Insel der…

Sevilla

Die Stadt Sevilla (Sevill…

Der Palast Linares – geheimnisvo…

Auf der Madrider Flache S…

Das Bergkloster Sankt- Migel del…

Das Kloster benediktinzew…

Die königliche Kapelle, Granada

Unter den wichtigsten spa…

Das Nachtleben Barcelonas

Jemand meint, dass man zu…

Das römische Theater, Malaga

Am Fu? des Hugels, im wes…

«
»

Die Fläche Columbus (Madrid)

  • Павел ххх
  • Die Flache Columbus (Plassa-halt-kolon – isp. Plaza de Colon) bis zum 1893 trug den Titel der Flache Heiligen James, bis zu Ehren der Offnungsvorrichtung Amerikas – Columbus umbenannt war. Wie es hei?t, «ist spater, als niemals besser» es. In der Mitte von der Flache befindet sich das Denkmal, nicht einen, und zwei. Wenn erster in 1885 im neogotischen Stil und darauf Columbus […] die Flache Columbus (Plassa-halt-kolon – isp aufgebaut ist. Plaza de Colon) bis zum 1893 trug den Titel der Flache Heiligen James, bis zu Ehren der Offnungsvorrichtung Amerikas – Columbus umbenannt war. Wie es hei?t, «ist spater, als niemals besser» es. In der Mitte von der Flache befindet sich das Denkmal, nicht einen, und zwei. Wenn erster in 1885 im neogotischen Stil aufgebaut ist und wird darauf Columbus uber der Flache erhoht, die Hand auf den Westen bezeichnend, stellt so zweiter, die Arbeit des Architekten Joaquin Vaquero Turcios, vier Blocke aus dem Beton dar, auf die die Zitate der Geographen, der Historiker und der Philosophen aufgestellt sind, die die Eroffnung Amerikas beleuchten. Sagljanite in meinen ausfuhrlichen Reisefuhrer durch Madrid auf > dieser Seite. Hinter dem Denkmal ist der Garten gelegen, der den Titel «den Garten des Entdeckers» tragt, und vom Fu? des Denkmals flie?t die Wasserkaskade ab. Unter der Flache befindet sich offen in 1975 der Komplex des Kulturellen Zentrums. Andere Seite Plassa-halt-kolon aufgebaut in 1976 schmucken «die Turme Columbus». Die Sudseite der Flache – die klassischen, schonen Gebaude des Nationalen archaologischen Museums und die Nationale Bibliothek – die Giebel mit den Reliefen, der Kolonnade, beim Eingang – die eindrucksvollen Statuen: alles solide und grundlich. Wenn die Bibliothek und das Museum nach der Stra?e calle Serrano umzugehen, kann man zum Tor Europas hinausgehen.
    Die Flache Columbus (Plaza de Colon) Calle del Marques de la Ensenada, 14 28004 Madrid, Espana, die Metro 4 bis zur Station Colon Zu fahren

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    fünf − drei =