Das gotische Quartal (Barry Goti…

Den historischen Kern Bar…

Das Wetter auf Teneriffa im Apri…

Ihr Urlaub gerat zur Mitt…

Das königliche dominikanische Kl…

Das konigliche dominikani…

Die Höhle Los Werdes

Lanzarote - die Insel der…

Sevilla

Die Stadt Sevilla (Sevill…

Der Palast Linares – geheimnisvo…

Auf der Madrider Flache S…

Das Bergkloster Sankt- Migel del…

Das Kloster benediktinzew…

Die königliche Kapelle, Granada

Unter den wichtigsten spa…

Das Nachtleben Barcelonas

Jemand meint, dass man zu…

Das römische Theater, Malaga

Am Fu? des Hugels, im wes…

«
»

Die gebührenpflichtigen Wege Spaniens

  • Павел ххх
  • Heute werde ich uber die gebuhrenpflichtigen Wege in Spanien, unter anderem in Andalusien und Katalonien ein wenig erzahlen. Fur die Touristen sind sie nicht besonders notig, nur man wenn schneller fahren muss. Die zulassige Geschwindigkeit auf ihnen der 120 km/Stunde, aber fahren viele 140. Aber stimmen zu, es wird der Lange nach das Meer angenehmer fahren, in verschiedenen Stadtchen und den Aussichtsplattformen stehenzubleiben, als entlang der Betonumzaunung etwas Stunden nacheinander zu fahren. Der gebuhrenpflichtige Weg in Katalonien Ganz vor kurzem fuhren wir nach dem gebuhrenpflichtigen Weg AP-7 aus Schirony zu Barcelona. Wir mussten am Morgen auf das Rollen auf dem Luftballon, und in anderes Mal fahren, in den Flughafen nicht zu verspaten. Das Vergnugen nicht das Billige! Der Weg ist daneben 9 und ebensoviel auf das Benzin hinausgegangen. Hier erzahlte ich, wie wir den Wagen mieteten. Die Tarife fur die gebuhrenpflichtigen Wege Spaniens in 2014 Vor der Einfahrt auf den gebuhrenpflichtigen Weg Sie werden die Ordnung der Bezahlung des gebuhrenpflichtigen Weges mehrmals benachrichtigen und werden die kostenlosen Rundfahrten anbieten. Es gibt etwas Varianten der Bezahlung: Bei der Einfahrt bekommen Sie den Kupon, bei der Abfahrt bezahlen Sie Sie bezahlen nur bei der Abfahrt oder bei der Einfahrt den Kupon auf wjesd kann man von den verfugbaren Scheinen, den Munzen oder der Bankkarte bezahlen (aber mit ihr seien Sie vorsichtig! Daruber ist es niedriger) Vor den Punkten der Bezahlung wird der Weg auf viel Streifen (geteilt Sie sehen das Foto am Anfang): die Blauen Bahnen fur die automatische Bezahlung mit Hilfe der Gerate unter dem Glas (nicht fur uns!) Die Bezahlung nur nach den Karten (auf den Schildern der Karte) die Bezahlung von den Karten und dem Bargeld Manual – die Bezahlung durch den Operator, ist die am meisten einfache Weise 🙂 Noch drucken Sie im Falle der Schwierigkeit mit der Bezahlung auf den Knopf der Verbindung und zu Ihnen wird der Operator kommen und wird helfen, zu bezahlen. Seien Sie bei der Bezahlung von der Karte aufmerksam! Bei mir ist der unangenehme Fall mit der Bezahlung geschehen. Ich denke, dass so bei allen. Bei der Abfahrt von der Trasse hat von der Karte die Fahrt bezahlt. Haben daneben 7 abgenommen. Spater nach dem Tag kommt SMS uber die Abnahme 1 mit der Beschreibung: parking peaje Madrid. Spater noch nach dem Tag, spater noch schon nach der Ankunft nach Hause! In Madrid war ich nicht, bedeutet es nimmt ab oder es sperrt das Buro nach der Bezahlung der Magistrale. Warum? Doch habe ich 7 schon bezahlt. Offenbar prufen sie die Karte nach jeder Fahrt nach dem gebuhrenpflichtigen Weg aus unbekannten Grunden. Man sagt, dass nach dem Monat die ausgesonderten Euro zuruckgeben. Aber ich fing nicht an, die Experimente durchzufuhren und hat die Karte Tinkoff ausgesondert. Das Geld mir hat die Bank zuruckgegeben und ist perewypustil die Karte kostenlos. In folgendes Mal werde ich vom Bargeld die gebuhrenpflichtigen Wege bezahlen. Und Sie dass denken uber diese Abbuchungen? Die Karte der gebuhrenpflichtigen Wege Spaniens die Karte der gebuhrenpflichtigen Wege Spaniens kostet die Fahrt nach dem gebuhrenpflichtigen Weg Wieviel? Wieviel kostet die Fahrt nach dem gebuhrenpflichtigen Weg Ich ich berate Ihnen nicht, manuell zu halten. Der bequemste Service fur die Zahlung der Kosten fur die Reiseroute ist viamichelin.com. Die Webseite straschnenki, aber sehr funktional. Er arbeitet durch ganzen Europa, kann sogar grosser. Sie geben dort woher und auf wohin, und er etwas Varianten der Reiserouten anbietet. Gibt wieviel Sie aus werden auf die Bezahlung des Weges ausgeben, des Benzins und wieviel werden Sie im Weg. So Sie entscheiden Sie fur sich den optimalen Weg die Zeiten-Geld. Es gibt noch die rein spanische Webseite – autopistas.com. Dort fuhrt er die genaueren Daten nach der Bezahlung der Wege, aber au?er dem Preis nichts vor. Also, vergessen Sie uber alt gut Google Maps nicht. Er baut die Reiserouten zwischen den Stadten gut. In den Optionen gibt es den Haken, die gebuhrenpflichtigen Wege zu vermeiden. Diesen Services dankend kann man rechnen, wie es vorteilhafter ist, von der Gesellschaft aus Barcelona zu Valencia mit dem Wagen oder mit dem Zug zu fahren. Zwischen den Stadten an Bord des Flugzeuges zu fliegen und, den Wagen an Ort und Stelle, oder die ganze Reiseroute zu nehmen, auf dem Wagen zu fahren.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    zwanzig + 12 =