Das gotische Quartal (Barry Goti…

Den historischen Kern Bar…

Das Wetter auf Teneriffa im Apri…

Ihr Urlaub gerat zur Mitt…

Das königliche dominikanische Kl…

Das konigliche dominikani…

Die Höhle Los Werdes

Lanzarote - die Insel der…

Sevilla

Die Stadt Sevilla (Sevill…

Der Palast Linares – geheimnisvo…

Auf der Madrider Flache S…

Das Bergkloster Sankt- Migel del…

Das Kloster benediktinzew…

Die königliche Kapelle, Granada

Unter den wichtigsten spa…

Das Nachtleben Barcelonas

Jemand meint, dass man zu…

Das römische Theater, Malaga

Am Fu? des Hugels, im wes…

«
»

Die Wasserfälle Algara

  • Павел ххх
  • In den Bergen Alicante befindet sich der malerische naturliche Park Istotschniki Algar. Es ist der Schutzwinkel – einer der schonsten Stellen die Kosta-Formulare, gebildet vom Fluss Algar, der Schlucht und der malerischen mediterranen Vegetation. Hier kann man spazieren gehen, den Ausflug mit Picknick veranstalten und, im durchsichtigen kuhlen Fluss baden. Die Wasserfalle in Fuentes del Algar (das Foto: Sergio) die Wasserfalle Algara (Las Fuentes del Algar oder Les Fonts de l’Algar) befindet sich nicht weit von Altei, neben Kajossa halt Jensarria (Callosa D’En Sarria). Die Stromung des Bergflusses Algar hat im Kalkstein die Schlucht mit den geheimnisvollen Grotten in den Steinwanden fur die Jahrhunderte ausgewaschen. Dieser kleine Schutzwinkel, wo die Luft von den Laub- und Fruchtaromen viele durchbohrt ist halten es ist schon und marchenhaft unwirklich. Vor den Besuchern hier offnet sich das unglaublich schone Bild! Von den Absatzen der altertumlichen Felsen fallen die majestatishen Kaskaden des Wassers. Um rein sawodej wachsen die Baume; die Zweige bilden sie uber dem Wasser die grunen Bogen und die Bogen. Auf den Wasserstrahlen, in den brodelnden Kaskaden und auf dem Spiegel der Wasserbecken spielen die hellen sonnigen Lichtflecke. Der dicke Wald und die umliegenden dunklen Berge, porosschije vom Kraut, erganzen dieses urwuchsige Bild. Der schonste naturliche Park der Provinz Alicantes (das Foto: Pepe_Ibanez) das Baden unter den Wasserfallen (das Foto: Trine Dahl) Wodopady Algara (das Foto: Pepe_Ibanez) der Durchsichtige Fluss (das Foto: elmolinet) die Liebhaber der Sprunge ins Wasser (das Foto: Algarrobinoholic) die Kleine Schwelle (das Foto: Gustavo Perez Sifres) die Schonen Landschaften auf den Quellen Algara (das Foto: Luis Sanchez Funez) die Schone Art auf das Tal Algara (das Foto: elmolinet) In den hei?en Tag im Park kommt es viel Volk (das Foto vor: Naturaleza2000) beraten die Kenner die Quellen Algar in die glutheissen Tage zu besuchen. Auf den Wasserfallen komfortabel: die Eisstrahle der Quellen schaffen den aufmunternden Kontrast zwischen der erwarmten Luft und der Frische des Wasserbeckens. Die Temperatur der Quellen ubertritt 17°C niemals, jedoch halt die Mehrheit der Badenden die Kalte nicht an. Fur die Autotouristen auf der Einfahrt ist die kostenlose Haltestelle (der Punkt 18 auf der Karte) geoffnet. Bei dem Eingang auf die ausgestattete Parkzone arbeitet das kleine Restaurant „Les Fonts». Im Oberteil des naturlichen Parks ist die Zone der Ausfluge mit Picknick aufgebaut – es ist das Tal Algara von da sichtbar. Auf dem Territorium des naturlichen Parks Algar ist die touristische Infrastruktur durchdacht: die Bars, die Souvenirgeschafte, das kleine Museum (Museo de la Naturaleza), den medizinischen Punkt. Die Karte des Parks die Karte der Quellen Algar 1. Der Haupteingang 13. Der ausgestattete Platz fur den Ausflug mit Picknick 2. Die Schrift del-Moro 14. Der Souvenirladen 3. Der Hauptwasserfall (Toll de la Caldera) 15. Der zweite Eingang 4. Tol Blau 16. Die Erholung auf der Natur: das Kohlenbecken und die Bar 5. Toll del Baladre 17. Der Park Dino 6. Die Damme (Toll de la Presa) 18. Die touristischen Informationen (der Kostenlose Parkplatz) 7. Toll de la Figuera 19. Das Restaurant El Algarde Don Joan 8. Der Strand Tribu (Juan Vte. Roig) 20. Das Restaurant Casa Marcos 9. Toll de la Parra 21. Das Restaurant El Valle 10. Die Sanitatsstelle und die Toiletten 22. Das Restaurant La Cascada 11. Der Kanal (der Durchgang durch den Felsen in die Zone des Ausfluges mit Picknick) 23. Das Restaurant Les Fonts 12. Das Dendrarium 24. Die Parkplatze die Arbeitsstunden und der Wert der Karten Istotschnikow Algara: der Dezember – der Februar 8:30 – 15:30 der Marz, den Oktober – der November 10:00 – 17:30 am 1. April und 7. April bis 30. Juni 10:00 – 18:00 der Juli – der August 09:00 – 20:00 mit 2 – am 6. April und den September 10:00 – 19:00 am 1. Januar; 24, 25 und am 31. Dezember der arbeitsfreie Tag der Wert der Karte 4. Der Park Algara Dinosawrik Dino in den Kakteen (das Foto: dinopark) das Feld der Kakteen (das Foto: Manuel Frischknecht) den Park der Kakteen mit den Dinosauriern (das Foto: dinopark) den Eingang in 3D das Kino des Parks (das Foto: dinopark) Hungrig dinosawrik (das Foto: dinopark) den Park «Kakteen Algara» (das Foto: Manuel Frischknecht) In anderthalb Kilometern von den Wasserfallen gibt es noch einen Park – DinoPark Algar. Fruher war es einfach der Garten der Kakteen (Jardin Botanico de «CACTUS D’ALGAR»), in dem die Pflanzen der Wuste und der Tropen vorgestellt waren. Aber jetzt, im Park wurden die riesigen sich bewegenden Dinosaurier aufgestellt, ist klein 3D das Kino und das Kinderschwimmbad geoffnet. So dass, wenn nach dem Besuch der Quellen bei Ihnen die Krafte und die Zeit bleiben, konnen Sie sich in den Park Dino fur den Spaziergang unter den stacheligen Pflanzen und den realistischen Modellen der altertumlichen Tiere tapfer begeben. Die Arbeitsstunden und der Wert der Karten des Parks Dino in Algara: der November – der Februar mit PT nach den Streitkrafte 10:00 – 17:00 der Marz – der Juni und der September, den Oktober taglich 10:00 – 18:00 der Juli – der August taglich 10:00 – 20:00 der Preis der Eintrittskarte: der Erwachsene – 15, kinder- (4 – 15 Jahre) – 10.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    18 − 5 =