Das gotische Quartal (Barry Goti…

Den historischen Kern Bar…

Das Wetter auf Teneriffa im Apri…

Ihr Urlaub gerat zur Mitt…

Das königliche dominikanische Kl…

Das konigliche dominikani…

Die Höhle Los Werdes

Lanzarote - die Insel der…

Sevilla

Die Stadt Sevilla (Sevill…

Der Palast Linares – geheimnisvo…

Auf der Madrider Flache S…

Das Bergkloster Sankt- Migel del…

Das Kloster benediktinzew…

Die königliche Kapelle, Granada

Unter den wichtigsten spa…

Das Nachtleben Barcelonas

Jemand meint, dass man zu…

Das römische Theater, Malaga

Am Fu? des Hugels, im wes…

«
»

Die Weingarten und winodelni La Cherija

  • Павел ххх
  • Die Weinregion La Cherija befindet sich im zentralen Teil der Insel Lansarote. Hier wird die Weintraube fur die Herstellung der popularen kanarischen Weine – malwasii und muskatelja gezuchtet. Die Weingarten dieser Stellen – die anschauliche Illustration der menschlichen Findigkeit. Die Weinregion La Cherija (La Geria) befindet sich die Weingarten La Geria im zentralen Teil der Insel Lansarote, neben dem Nationalpark Timanfajja. Seine Sudgrenze zieht sich nach den Stadten Yaiza, Macher, Tias, Montana Blanca und San Bartolome, und nordostlich nach den Stadten Tinajo, Tiagua und Mozaga hin. Die Hauptplantagen befinden sich zwischen den Siedlungen Uga (Uga) und Masdatsche (Masdache). Auf funfzig Hektaren wird die Weintraube fur die Herstellung der popularen kanarischen Weine – malwasii und muskatelja gezuchtet. Im Jahr erzeugen hier bis zu 2 Mio. Liter des Getrankes. Die beruhmte Marke «Denominacion de Origen Lanzarote» kann man nur auf den Kanaren kaufen. Ab 1994 sind die Erden des Weintales La Geria ein beschutztes naturliches Territorium. Die Besonderheiten der lokalen Weingarten die Ungewohnlichen Weingarten Lansarote Auf der Insel Lansarote der spezifische Boden. Anstelle gewohnheitsma?ig fur die Ackerbauern der Schwarzerde ist die Oberflache der Insel mit der vulkanischen Lava abgedeckt. Dank ihm sieht die Landschaft der Region surrealistisch aus und konnte zur Natur fur die phantastischen Filme dienen. Jedoch ist diese ungewohnliche Erde – hingegen nicht unfruchtbar, die vulkanische Asche ist ein wertvoller Dunger. Die Weingarten La Cherija – die anschauliche Illustration der menschlichen Findigkeit. Die Bewohner der Insel haben die Besonderheiten des Reliefs fur die wirksame Agrikultur verwendet. In rund naturlich lunki – "cherii", gebildet von der vulkanischen Art, bestreut vom dunklen-grauen Sand und eingerichtet einerseits von den Steinen, setzen die Winzer die Rebe ab. Die atmospharische Feuchtigkeit, ausfallend in der Nacht, sickert durch den Sand durch und wird in lunkach verdichtet. Die Rander der hohen Zellen schutzen die Pflanzen vor dem Wind. Die naturliche "Agrartechnik" arbeitet ununterbrochen – die Rebe wachst und fruchtet fast ohne Teilnahme des Menschen. Mit einer "cherii" fur die Saison sammeln bis zu zwanzig Kilogrammen der Weintraube. Der Wein aus "der vulkanischen" Rebe hat den eigenartigen Beigeschmack. Es gibt Winodelni La Cherija Einer der lokalen Weine Auf dem Territorium der Region La Cherija die Masse der Weinbetriebe, wo man und erwerben der lokale Wein versuchen kann. Winodelni hei?en hier bodegami (Bodega). Zum Beispiel, unterwegs befinden sich aus dem Stadtchen Masdatsche ins Dorf Uga (den Weg LZ-30) solche winodelni wie: Bodega El Grifo, Bodega Barreto, Bodega Stratvs, Bodega Rubicon und Bodega La Geria. Die Weinregion La Cherija Tradizionno der gro?e Teil der Weinprozesse auf Lansarote verwirklicht sich manuell, obwohl auch die neuen Technologien verwendet werden. In einigen aus winodelen fuhren die Exkursionen durch, die von erzahlen, wie Wein machen, welche Produktionsetappen das Getrank geht, und welche Sorten bodega ausgibt. Gro? winodelni Lansarote auf der Karte:

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    2 + 12 =