Das gotische Quartal (Barry Goti…

Den historischen Kern Bar…

Das Wetter auf Teneriffa im Apri…

Ihr Urlaub gerat zur Mitt…

Das königliche dominikanische Kl…

Das konigliche dominikani…

Die Höhle Los Werdes

Lanzarote - die Insel der…

Sevilla

Die Stadt Sevilla (Sevill…

Der Palast Linares – geheimnisvo…

Auf der Madrider Flache S…

Das Bergkloster Sankt- Migel del…

Das Kloster benediktinzew…

Die königliche Kapelle, Granada

Unter den wichtigsten spa…

Das Nachtleben Barcelonas

Jemand meint, dass man zu…

Das römische Theater, Malaga

Am Fu? des Hugels, im wes…

«
»

Die Würde-Cheronimo-Ale Real (Madrid)

  • Павел ххх
  • Die Kirche Sankt-Cheronimo-Ale Real (Iglesia de San Jeronimo el Real) einfach, und fruher war das Kloster Sankt-Cheronimo-Ale Real (monasterio de San Jeronimo el Real), bekannt ist es wie warf sich Cheronimo (Los Jeronimos), dem am meisten bedeutsamen Kloster Madrids, und dem Orden Heiligen Ijeronima ursprunglich unter. Das Kloster haben in 1503 aufgebaut, und er befand sich neben dem koniglichen Palast Buen Retiro, der Teil des Klosters gehort dem Museum Prado jetzt. […] die Kirche Sankt-Cheronimo-Ale Real (Iglesia de San Jeronimo el Real) einfach, und fruher war das Kloster Sankt-Cheronimo-Ale Real (monasterio de San Jeronimo el Real), bekannt ist es wie warf sich Cheronimo (Los Jeronimos), dem am meisten bedeutsamen Kloster Madrids, und dem Orden Heiligen Ijeronima ursprunglich unter. Das Kloster haben in 1503 aufgebaut, und er befand sich neben dem koniglichen Palast Buen Retiro, der Teil des Klosters gehort dem Museum Prado jetzt. Fur die Jahrhunderte der Existenz Cheronimo ertrug die zahlreichen Umgestaltungen, und bald hier ist die Kirche erschienen. Die Kirche und das Kloster waren mit dem Leben der spanischen Monarchie verbunden. Der Tempel war eine Stelle der Totenmesse wahrend der Beerdigung, der Stelle, wo die Erben des Throns, der kirchlichen Trauungen beschworen. Hier gelobte Chuan Karlos I – der heutige Konig Spaniens. Das Kloster war Frajem Lorenzo halt-Wurde-nikolassom entsprechend den Kanons der Architektur issabelino aufgebaut. Mit der Zeit hat das Kloster die Bedeutung verloren. Aber die Kirche blieb. Die erste grosse Umgestaltung der Kirche ist unter Konigin Isabelly II zwischen 1848 und 1859 Jahren im Stil die Gotik mit der Erganzung der Turme geschehen. Die zweite Umgestaltung hat sie in die Pfarrkirche Ende das selbe Jahrhundert umgewandelt. Heute erinnern nur wenige die au?erlichen Elemente an ihre ursprungliche Art.

    Die Wurde-Cheronimo-Ale Real (San Jeronimo el Real) Calle de Moreto, 4 28014 Madrid, Espana sanjeronimoelreal.es? Bis zur Unterbrechung Atocha-Renfe zu fahren

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    8 − sechs =