Hotel Sofia | Lido di Jesolo | H…

Auf einer Halbinsel der …

Kur & Wellness in der Slowak…

Trencianske Teplice in d…

Kur & Wellness in Ungarn - D…

Danubius Health Spa Reso…

Bornholm - Die Perle der Ostsee …

Besonders charakteristis…

Berchtesgadener Land - Die maler…

1. Tag: Hamburg - Bercht…

Königliches Krakau und die …

1. Tag: Anreise Am Mor…

Goldene Stadt Prag: Tschechiens …

1. Tag Morgens Abreise…

Wie alban ist das denn? Unentdec…

Albanien hat sich in den…

Elsass und Vogesen - Fachwerkrom…

1. Tag: Anreise In den…

Golf von Sorrent - Reisen

1. Tag: Anreise Chiancia…

«
»

Kalelja

  • Павел ххх
  • Ich berate, auf das Kap auszusteigen, wo den Leuchtturm kostet. Das gute Seestadtchen mit den unendlichen Stranden, promenadom und balkontschikami der Appartemente der europaischen Rentner. Kalelja (Calella de la Costa) von Kalelja (Calella) – ist das kleine Seestadtchen, das sich entlang der Kuste erstreckt und der Hotels, der Restaurants und der Laden mit den Souvenir voll. Hierher auf der Vorortbahn aus Barcelona leicht zu gelangen. Diese gute Stelle fur die Erholung und die Fu?gangerspaziergange. Die haupt-e e Sehenswurdigkeit Kaleji halt la wird Kosta die Kirche Heiliger Marija und Heiligen Nikolaj angenommen. Es befindet sich diese Kirche in der Stra?e unter dem Titel Kirchlich in der Mitte vom Stadtchen. Neben ihr – die zahlreichen Laden, wo die Touristen die Souvenir auf das Gedachtnis erwerben konnen. Kaleja halt la Kosta (Calella de la Costa) Kaleja halt la von Kosta (Calella de la Costa) Kaleja halt la von Kosta (Calella de la Costa) Kaleja halt la Kosta (Calella de la Costa) Entlang des Meeres in Kaleje erstreckt sich die sehr schone Allee, auf der das Denkmal errichtet ist, das dem nationalen katalanischen Tanz sardana gewidmet ist. Die schonen Strande mit dem grossen Sand, der merkwurdigen Schonheit der Park mit den Turmen und der aufregenden Art auf den Gro?en Felsen, der gerade vom Meer hinaufsteigt, locken die Touristen von der Eigenart und der Einmaligkeit. Kaleju halt la Kosta, diese ehemalige Fischersiedlung besucht, muss unbedingt man die Meeresprodukte in einem der lokalen Restaurants kosten. Die schone Kuche, der reine Sand und das warme Meer helfen, die Erholung zu genie?en, die sich auf die langen Jahre gemerkt werden wird.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    eins + acht =