Das gotische Quartal (Barry Goti…

Den historischen Kern Bar…

Das Wetter auf Teneriffa im Apri…

Ihr Urlaub gerat zur Mitt…

Das königliche dominikanische Kl…

Das konigliche dominikani…

Die Höhle Los Werdes

Lanzarote - die Insel der…

Sevilla

Die Stadt Sevilla (Sevill…

Der Palast Linares – geheimnisvo…

Auf der Madrider Flache S…

Das Bergkloster Sankt- Migel del…

Das Kloster benediktinzew…

Die königliche Kapelle, Granada

Unter den wichtigsten spa…

Das Nachtleben Barcelonas

Jemand meint, dass man zu…

Das römische Theater, Malaga

Am Fu? des Hugels, im wes…

«
»

Palassio halt Santa-Krus – der Palast des heiligen Kreuzes

  • Павел ххх
  • Der Palast Santa-Krus gebaut (Palacio de Santa Cruz) in Madrid wurde mit 1620 bis 1640 hat das Gebaude den Titel «Palast des heiligen Kreuzes» in 1767 bekommen. Die Arbeiten haben unter Leitung Architekten Kristobalja halt Agilery angefangen. Ein Autor des Projektes wurde Chuan Gomes der Seuche. Den Beitrag an den Bau haben Bartolome Churtado Garsija, Chosse halt Olmo beigetragen. Architekt Chosse Wiljareal hat die Errichtung der Hauptfassade beendet. […] wurde gebaut der Palast Santa-Krus (Palacio de Santa Cruz) in Madrid mit 1620 bis 1640 hat das Gebaude den Titel «Palast des heiligen Kreuzes» in 1767 bekommen. Die Arbeiten haben unter Leitung Architekten Kristobalja halt Agilery angefangen. Ein Autor des Projektes wurde Chuan Gomes der Seuche. Den Beitrag an den Bau haben Bartolome Churtado Garsija, Chosse halt Olmo beigetragen. Architekt Chosse Wiljareal hat die Errichtung der Hauptfassade beendet. Die Fassade ist aus dem Ziegel mit impostami und pilonami aus dem wei?en Stein aufgebaut. Aus diesem Stein ist das zentrale Portal des Gebaudes mit den dekorativen Elementen gemacht. Von zwei Seiten sind die Turme mit den Kapitellen bestimmt. Der Barockpalast ist der architektonischen Gruppe der Flache Prowinsija erfolgreich beigetreten. Von vornherein befanden sich im Gebaude das Gefangnis und das Gericht. Im Gefangnis enthielten die vornehmen Verbrecher. Es war in ihr bekannter Dichter-Dramatiker Lope halt Wega einige Zeit – er ist ins Gefangnis fur die Verleumdung geraten. Ein politischer Gefangene wurde Schriftsteller Dschorsch Barrows, der Englander. Die spanischen Behorden haben es des Vertriebes der Ideen des Liberalismus beschuldigt. Rafael halt Rijego – ist der Aufruhrgeneral – hierher nach dem Aufstand gegen den Konig in 1820 geraten. Hier hat die letzten Tage Bandit Louis Kandelas – das beruhmte Spanische "Robin Gud" durchgefuhrt, der ohne Gewalt, mit Hilfe einer nur die Schlauheiten ausraubte. In November 1837 haben Kandelassa aufgehangt. Heute hei?t von seinem Namen eines der Restaurants Madrids – «die Hohle Louises Kandelassa». Viele Opfer der Spanischen Inquisition warteten hier auf das Schicksal. Viele haben aufgehangt oder haben auf der Flache Plaza Mayor verbrannt. In 1846 ist der Brand geschehen. Der Palast war grundlich zerstort. Es haben schon im XX. Jahrhundert wieder hergestellt, die originelle Architektur aufgespart. Jetzt hier wurde das Au?enministerium Spaniens aufgestellt. Der Palast Santa-Krus (Palacio de Santa Cruz) Plaza de la Provincia, 1 28012 Madrid, Espana

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    eins × vier =