Das gotische Quartal (Barry Goti…

Den historischen Kern Bar…

Das Wetter auf Teneriffa im Apri…

Ihr Urlaub gerat zur Mitt…

Das königliche dominikanische Kl…

Das konigliche dominikani…

Die Höhle Los Werdes

Lanzarote - die Insel der…

Sevilla

Die Stadt Sevilla (Sevill…

Der Palast Linares – geheimnisvo…

Auf der Madrider Flache S…

Das Bergkloster Sankt- Migel del…

Das Kloster benediktinzew…

Die königliche Kapelle, Granada

Unter den wichtigsten spa…

Das Nachtleben Barcelonas

Jemand meint, dass man zu…

Das römische Theater, Malaga

Am Fu? des Hugels, im wes…

«
»

Piko-halt-la Sarsa

  • Павел ххх
  • Auf der Halbinsel Chandija (Jandia), dass auf Jugo-Sapade Fuertewentury, der hochste Punkt der Insel – Piko-halt-la Sarsa (Pico de la Zarza gelegen ist). Ihre Hohe 807 Meter. Der Berg befindet sich auf dem Territorium des naturlichen Parks Chandii (Parque Natural Jandia). Deshalb, beim Aufstieg auf den Gipfel bei den Touristen erscheint die Moglichkeit, auf vielfaltig endemitschnyje die Pflanzen anzuschauen. Au?er den seltenen Pflanzen an diesen felsigen Stellen kann man die Raubvogel sehen: sterwjatnika und des Wustenfalken. Piko-halt-la Sarsa (Pico de la Zarza) (das Foto: MWD-Pictura) Auf der Halbinsel Chandija (Jandia), dass im Sudwesten Fuertewentury, der hochste Punkt der Insel – Piko-halt-la Sarsa (Pico de la Zarza gelegen ist). Ihre Hohe 807 Meter. Der kanarische Stern (Asteriscus sericeus), das Foto: fotoculus Klejnija oleandrolistnaja (Senecio kleinia), das Foto: Gorzi der blaue Fleck (Echium), das Foto: fotoculus Tolstjanka (Crassulaceae), das Foto: mapa-73 befindet sich der Berg auf dem Territorium des naturlichen Parks Chandii (Parque Natural Jandia). Deshalb, beim Aufstieg auf den Gipfel bei den Touristen erscheint die Moglichkeit, auf vielfaltig endemitschnyje die Pflanzen anzuschauen: der Kanarische Stern (Asteriscus sericeus), Klejnija oleandrolistnaja (Senecio kleinia), den blauen Fleck (Echium), Tolstjanka (Crassulaceae). Au?er den seltenen Pflanzen an diesen felsigen Stellen kann man die Raubvogel sehen: sterwjatnika (Neophron percnopterus) und des Wustenfalken (Falco pelegrinoides). Piko-halt-la Sarsa (Pico de la Zarza) (das Foto: Ropuho) Vom Gipfel Piko-halt-la Sarsa offnet sich die merkwurdige Art auf die entgegengesetzte Seite der Insel, wo sich einen der am meisten beruhmten und schonsten Strande Fuertewentury – Playa de Cofete befindet. Der Gipfel des Berges zieht die Wolken standig heran, und einige Reisenden konnen ganz anderes Bild sehen. Die Villa Wintera vom Gipfel Piko-halt-la Sarsa (das Foto: phespirit stehend) kann man Jedoch ins klare Wetter uber dem felsigen Abhang eine die Festung ahnliche Villa Wintera (Villa Winter) bemerken. Die Vorbereitung auf den Spaziergang auf sich Pico de la Zarza Bevor zu begeben, den Gipfel Piko-halt-la Sarsa unterwerfen es muss wird sich vorbereiten. Da man, 7,5 km anlaufen muss, ist es sapostis vom Essen, zu Wasser und der Sonnenschutzcreme (notwendig wahrend des ganzen Weges, von der Sonne verborgen zu werden hat keinen Platz). Nach der Zeit nimmt der ganze Spaziergang neben 5 Stunden ein: 3 Stunden – der Aufstieg, 2 tsch – der Abstieg. Jedoch wenn Sie irgendwo in der Nahe leben und Sie haben keinen Platz sich, zu beeilen, den Spaziergang kann man auf den ganzen Tag ausbreiten. Der Aufstieg auf Piko-halt-la Sarsa (das Foto: txema-122 nicht notwendig) ist es beunruhigt sich, dass man sich wahrend des Aufstiegs irren kann. Der Weg auf den Gipfel ziemlich breit hat die Register und die informativen Stande eben. Den ersten Teil des Weges kann man auf dem Auto fahren, es auf der Haltestelle vor dem Anfang des Erdwegs (in der Stra?e Sancho Panza zwischen dem Hotel Barcelo Jandia Mar und den Feldern fur das Golf abgegeben). Die Reiseroute des Aufstiegs auf Piko-halt-la Sarsa der Fu?gangerpfad zum hochsten Punkt Fuertewentury fangt mit dem Rand des Kurortes Morro-del-Chable (Morro del Jable) an. Gerade kostet am Strand Matorral das Register, das die Richtung und die Entfernung bis zu Piko-halt-la Sarsa vorfuhrt. Die Orientierungspunkte fur Anfang des Aufstiegs: der Strand und die Ringgabelung (das Foto: FOTOG-RAF) Wenn mit dem Wagen nach dem Weg FV-2 in der Richtung Morro Jable zu fahren, so muss man auf der Ringgabelung vor der Stadt, nach rechts in der Richtung Vinamar umdrehen. Dann links wird sich das Hotel Barcelo erweisen. Durch etwas Meter, vor dem zweiten Korper des Hotels, es ist notig nach links umzudrehen und, sich nach dem Weg bis zur ersten Gabelung zu bewegen. Auf die Register orientierend, halten Sie sich ist rechter. Noch kaum weiter wird der Erdweg anfangen, der ein Anfang des Fu?gangerweges wird. Der Weg auf Pico de la Zarza (das Foto: Joachim S. Muller) das Foto: J.Alberto das Foto: Joachim S. Muller das Foto: Joachim S. Muller geht der Erste Teil des Weges, genug steil, nach der leblosen Wustenerde eben. Etwa andert sich nach der Stunde des Gehens die Natur: beginnen, die grunen Pflanzen und goldig die Flechten auf den Steinen zu erscheinen. Die lokale Fauna ist nicht allzu vielfaltig, wahrend des Aufstiegs kann man die Ziegen, der Eidechsen, etwas Arten der Vogel sehen. Der Aufstieg auf Piko-halt-la Sarsa (das Foto: Carlos Antolin Carruesco) Ungefahr durch 3 Stunden des Spaziergangs, straubt sich der Weg, der auf den Gipfel fuhrt, in den Zaun. Es bedeutet, dass bis zu Piko-halt-la Sarsa allen etwas Meter blieben. Und die Umzaunungen haben hier gestellt, um vor den Ziegen die seltenen Pflanzen des naturlichen Parks Natural Jandia zu schutzen. Ubrigens durch die Tur gehend, vergessen Sie dicht nicht, sie zu schlie?en. Piko-halt-la Sarsa (Pico de la Zarza) (das Foto: MWD-Pictura) Und haben Sie es gemacht! Sie auf dem hochsten Punkt der Insel Fuerteventura! Wenn sich vor den Augen solche Landschaften offnen, geht die ganze Mudigkeit verloren, und kommen auf den Wechsel ihr die sturmischen positiven Emotionen! Piko-halt-la Sarsa (Pico de la Zarza) (das Foto: dl3sba/p) steht bevor, das Feld der Erholung und perekussa den selben Weg, aber schon unter die Anhohe zu machen. Der Ruckweg nimmt 2 Stunden durchschnittlich ein und wird von den prachtigen Arten auf seiner ganzen Ausdehnung begleitet. Man braucht, zu bemerken, dass unter allen Fu?gangerspaziergangen Fuertewentury, die Spur auf Pico de la Zarza popularst ist. Wahrend seiner konnen die Liebhaber der Natur die Vielfaltigkeit der Landschaften, pflanzen- und der Fauna, und ebenso von der eigenartigen Art auf den schonsten Strand Kofete genug genie?en. Piko-halt-la Sarsa (Pico de la Zarza) Fuerteventura, Espana

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    5 × 3 =