Das gotische Quartal (Barry Goti…

Den historischen Kern Bar…

Das Wetter auf Teneriffa im Apri…

Ihr Urlaub gerat zur Mitt…

Das königliche dominikanische Kl…

Das konigliche dominikani…

Die Höhle Los Werdes

Lanzarote - die Insel der…

Sevilla

Die Stadt Sevilla (Sevill…

Der Palast Linares – geheimnisvo…

Auf der Madrider Flache S…

Das Bergkloster Sankt- Migel del…

Das Kloster benediktinzew…

Die königliche Kapelle, Granada

Unter den wichtigsten spa…

Das Nachtleben Barcelonas

Jemand meint, dass man zu…

Das römische Theater, Malaga

Am Fu? des Hugels, im wes…

«
»

Saragossa

  • Павел ххх
  • Die Hauptstadt der spanischen unabhangigen Region Aragons und der Provinz Saragossas – die Stadt Saragossa (Zaragoza) befindet sich im Tal Ebro – dort, wo die Stromungen Uerwa und Galjego verbinden. Das Gelande, in dem er gelegen ist, unterscheidet sich durch die Vielfaltigkeit der naturlichen Zonen – von den hohen Bergen und den grunen Waldern bis zu den Feldern und der Wuste Los-Monegros. Plassa del leben Pilar (Plaza del Pilar) In der Hauptstadt Aragons neben 700000 Bewohnern. Saragossa – der wichtige Transportknoten – hier etwas werden staatliche Trassen uberquert. Die Stadt befindet sich in der identischen Entfernung von Barcelona, Valencias, Bilbao, Madrids, Toulouses. Das Klima hier hei?, kontinental. Der Sommer sonnig und durr; die Mehrheit der Ablagerungen fallt im Winter aus. Zur kalten Zeit sind die Nebel, die vorwiegende Richtung des Windes – nordwestlich (Sjerso) haufig. Die Sehenswurdigkeiten Saragossas des Basilienkrautes-halt-nuestra des Seigneurs-del-pilar die Kathedrale des Erlosers der Palast Alchaferija das Romische Theater in Saragossa (Teatro Romano) Im II. Jahrhundert bis zu unserer Zeitrechnung Nach den Kusten Ebro befand sich keltiberskoje die Siedlung. Spater haben das Militarlager karfagenjane an dieser Stelle gegrundet. Die Romer sind hierher zu 24 @En bis zu die unserer Zeitrechnung Romische Kolonie Zesaraugusta gekommen es wurde ein Teil der Provinz Nahes Spanien im Bestande von Romischem Reich. Zesaraugusta war eine bluhende Stadt. Am Anfang des VIII. Jahrhunderts hat Saragossa die arabische Armee Mussy Ibn Nussaira erobert. Die Stadt war als Medinat Saragusta genannt. Es haben von der Burgmauer aus dem wei?en Stein (umgeben es von hier aus abgeschmackt der Titel «die wei?e Stadt»). In den Jahren der Herrschaft der Mauren Medinat Saragusta hat die Blute erreicht und konnte mit Meridoj, Cordoba und Toledo verglichen werden. (Spater war er in Kordowski Chalifat aufgenommen und galt fur die grosseste und machtige arabische Stadt des spanischen Nordens.) Wenn Kordowski Chalifat gefallen ist, haben sich auf seinen ehemaligen Territorien die zahlreichen kleinen Staaten gebildet. Sie nannten "tajfami". Zur Zahl solche "tajf" auch gehort Saragossa der Periode 1018 – 1118 Mauren waren aus Saragossa von Konig Alfonso von I. Aragonski vertrieben. Ab 1118 wurde die Stadt Hauptstadt aragonskogo die Konigreiche. Ferdinand II – ist der Aragonski Konig – die Ehe mit der Konigin Leons aus Kastilien – Isabelloj in 1469 eingegangen. Ihre Erden wurden vereinigt, Hauptstadt danach wurde Madrid. Die Privilegien Saragossas waren verloren. Die Flache Spaniens (Plaza de Espana) In 1808-09 Saragossa stand der Belagerung der Napoleonischen Armee zwei Monate entgegen. Vom mutigen Widerstand der Verteidiger der Stadt wussten die Bewohner ganzen Europas. Saragossa haben den Titel "Immer Heldenhaft» verliehen; auf ihrem Militarbanner ist die hochste Belohnung die spanischen Konige erschienen. In den Jahren der Belagerung sind mehr 55 Tausende Bewohner umgekommen. Das Denkmal mutig saragoszam werden auf der Flache Spaniens (Plaza de Espana) errichten. (Das Denkmal ist in Form vom Turm erfullt, auf deren Gipfel der Engel kostet, der den Verwundeten aragonza auf dem Arm halt.) Im XX. Jh. haben intensiv begonnen, die Betriebe und die Fabriken gebaut zu werden. Die Bevolkerungszahl hat zugenommen. Heute gelten in Saragossa und den Vororten nicht wenig Unternehmen verschiedener Zweige (der Landwirtschaft und des Maschinenbaues, derewoobrabatywajuschtschej und der Nahrungs-, chemischen Industrie). In 1982 war die Filiale der Gesellschaft General Motors Opel geoffnet. Nachher sind hier auch andere Tochterbetriebe der auslandischen Gesellschaften erschienen: CAF (die Eisenbahnlokomotiven); Balay (die Haushaltstechnik). Unter den Bedingungen der Stagnation des lokalen landwirtschaftlichen Sektors wurden die auslandischen Unternehmen ein Wirtschaftskern der Region. Die Universitat Saragossas (Universidad de Zaragoza) Saragossa – die Universitatsstadt. Die Universitat Saragossas (Universidad de Zaragoza) hat sich darin 1542 geoffnet. Dieses eine der altesten Ausbildungsinstitutionen Spaniens – darin lernen mehr als 40000 Studenten. Auf Grund von der Universitat ist das Forschungszentrum geoffnet. Des Basilienkrautes-halt-nuestra des Seigneurs-del-pilar (Catedral-Basilica de Nuestra Senora del Pilar) ist die Mehrheit der Sehenswurdigkeiten Saragossas im Stadtzentrum gelegen, das sich entlang der Kuste Ebro gestreckt hat. Das Planieren dieses Teiles des Territoriums ist von der Zeiten der Regierung der Romer erhalten geblieben. Hier befindet sich Plassa-del-Pilar (Plaza del Pilar) – die schonste altertumliche Flache. Auf ihr sind etwas architektonische Meisterwerke gesammelt: des Basilienkrautes-halt-nuestra des Seigneurs-del-pilar (Catedral-Basilica de Nuestra Senora del Pilar) (das XVII. Jh.), der Turm des Palastes des Gerichtes – die Torreon-halt-la Schiffe (torreon de La Zuda) (das XV. Jh.) Und die Kathedrale El Salvador (Catedral del Salvador (La Seo)). Die Kathedrale El Salvador (Catedral del Salvador (La Seo)) ist die Ganze Geschichte Saragossas mit der Entwicklung des spanischen Christentums eng verbunden. Die Kathedrale San Salvador wurde an der Stelle der ehemaligen arabischen Moschee in 1541-51 die Architektur dieses Tempels gebaut ist ein Muster der fruhen spanischen Gotik des XVI. Jh. In Saragossa mehr zwei Hundert der Palaste, die in die XVI. Jh. und fruher aufgebaut sind. Interessantest im historischen Plan gelten die Palaste Los-Kondes-halt Argilo (Palacio de los Condes de Argillo) und Los-Kondes-Sastago (Casa palacio de los condes de Sastago). Das am meisten hervorragende architektonische Denkmal – der mauretanische Palast Alchaferija (Palacio de la Aljaferia) (das XI. Jh.) . Der Palast eine bestimmte Zeit war eine Residenz Pedros I. Alchaferija (Palacio de la Aljaferia) wurde die Kirche nuestra-Seigneurs-del Pilar ein Symbol der Stadt. In Saragossa ist die Erscheinung dem Volk heiliger Jungfrau Marija auf der Marmorsaule geschehen. An der Stelle des gottlichen Wunders, das mit dem 40. Jahr bis zu unserer Zeitrechnung datiert wird, war die denkwurdige Stutze gelegt. Die ersten Christen haben dort die Kapelle errichtet, und der Bau die Basilienkrauter hat in 1681 angefangen. Am 12. Oktober begehen durch ganzen Spanien das Fest der Erscheinung der Heiligen Jungfrau – Las Fiestas del Pillar. Er stimmt mit anderem Ereignis – den Tag der Eroffnung von Columbus Ameriki (1492) uberein . Der Turm des Torreon-halt-la Gerichtes (torreon de La Zuda) den Feiertag Columbus nennen als der Tag Spaniens und feiern in vielen ispano-sprachigen Landern. In Saragossa dauert diese Handlung 9 Tage. In den stadtischen Stra?en gehen massenhaft guljanja mit den Volkstanzen, korridoj und den Theatervorstellungen. In der Nacht der Stra?e osarjajut swetomusykalnyje die Show und das Feuerwerk. Das Ritual des Geschenkes der Farben der Heiligen Jungfrau wird eine Kulmination des Mehrtagesfeiertages. Der Palast Los-Kondes-halt Argilo (Palacio de los Condes de Argillo) den Palast Los-Kondes-Sastago (Casa palacio de los condes de Sastago)

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    fünf × 4 =